Wir wurden als Einsatzstelle für die „Freiwilligendienste im Sport“ anerkannt. Damit wird der SV Blau-Weiß Borssum ab dem 1. August 2018 erstmals eine FSJlerin beschäftigen, die ihr „Freiwilliges Soziales Jahr“ mit dem Schwerpunkt der Kinder- und Jugendarbeit bei uns durchführt.

Die Freiwilligendienste im Sport sind als Bildungs- und Orientierungsjahr zu verstehen, die das Ziel verfolgen, die Bereitschaft insbesondere junger Menschen für ein freiwilliges gesellschaftliches Engagement und die Übernahme von Verantwortung zu fördern. Dabei vermitteln die Freiwilligendienste wertvolle Einblicke in ein Berufsfeld, in dem die TeilnehmerInnen erste oder weitere berufliche Erfahrung sammeln können. Gleichzeitig engagieren sie sich freiwillig und erfahren dadurch Selbstwirksamkeit.

Die jungen Erwachsenen, die im FSJ im Sport tätig sind, werden von der jeweiligen Landessportjugend fortgebildet und betreut, erhalten ein Taschengeld und die Möglichkeit, sich unter fachkundiger Anleitung im praktischen Einsatz zu bewähren und gesellschaftliches Engagement einzuüben.

Wir freuen uns besonders, dass wir unserer FSJlerin neben den vielfältigen Aufgaben im Verein und der Fortbildung zur Trainerin (C-Lizenz Breitensport) auch eine Kooperation im Rahmen „Schule und Sport“ mit der Oberschule Borssum anbieten können.

Selbstverständlich stellen wir Euch unsere FSJlerin Anfang August auch vor.

Weitere Informationen zum FSJ finden sich auch auf folgender Homepage:
http://www.freiwilligendienste-im-sport.de/

Bei Interesse an einem „Freiwilligem Sozialen Jahr“ ab Sommer 2019 nimm gerne über die „Kontaktfunktion“ unserer Homepage Verbindung zu uns auf.

Tags

 

0 Kommentare

Schreibe als Erster einen Kommentar.

Verfasse einen Kommentar

 




 

Trackbacks