Von Georg Lilienthal
Die Volleyballerinnen von Blau-Weiß Borssum haben das letzte Spiel der Hinrunde in Westerstede mit 3:1 gewonnen viagra au canada. Es gab danach mehr zu feiern als diesen Sieg.

Borssum/Westerstede – Der Volleyball-Trainer Nils Ciach von Blau-Weiß Borssum betrachtete das Resultat seines Frauen-Oberligateams im Spiel bei der TSG Westerstede als passenden Schmuck für das große Fest. „Die Tabelle gehört an den Weihnachtsbaum“, freute sich Ciach über den 3:1-Sieg (23:25, 25:18, 25:18, 25:20) und die Hinrundenmeisterschaft. Sogar ein Mini-Polster sprang am letzten Spieltag des alten Jahres für die Ostfriesinnen heraus. Denn der bisherige Verfolger VfL Oythe II verlor in Lohne, so dass BW nun vier Punkte Vorsprung besitzt.

„Das war eine perfekte Hinserie“, lautete denn auch das Zwischenfazit des Trainers, dessen Mannschaft lediglich eine einzige Niederlage kassierte. Ein Selbstgänger war auch das Spiel am Sonnabend in Westerstede nicht. „Gut, dass wir besser gespielt haben als eine Woche zuvor in Osnabrück. Sonst hätte es schiefgehen können.“

 

0 Kommentare

Schreibe als Erster einen Kommentar.

Verfasse einen Kommentar

 




 

Trackbacks