Borssumer   Mehrkampfteam  wächst zusammen

Fotos Siebenkampf


Bad Harzburg   Nach der Schule gleich am Freitag los, fuhren drei Borssumer Leichtathletinnen zu den Landesmeisteschaften nach Bad Harzburg im Vier-(Hoch, Weit, 100 m, Kugel am ersten Wettkampftag) und Siebenkampf (Vierkampf und 80 m Hü, Speer und 800 m am zweiten Tag). 66 Teilnehmerinnen im Jahrgang der 14. jährigen Mädchen waren gemeldet, die in drei Riegen aufgeteilt wurden und von Anfang an bedeutete, das zwei lange Wettkampftage auf die Borssumer Athleten zu kam.

Am ersten Wettkampftag musste man zuerst über die 100 m Strecke an den Start. Leicht ange-schlagen und nicht so ganz frei wie gewohnt lief Finnja Thieme ihr Rennen. Sie freue sich über 14,04 Sek., und das ihre leichte Verletzung nicht aufbrach und hielt. Im Hochsprung 1,40 m und mit zwei pers. Bestleistungen von 4,57 m im Weitsprung und 7,37 m Kugelstoßen setzte sie noch einen drauf und sammelte 1781 Punkte und kam auf den 20 Pl. im Vierkampf.  Lena Halm war im Sprint wieder gut unterwegs. Sie unterbot die Norm über die 100 m erneut mit pers. Bestl. für die Landes-meisterschaften mit 13,90 Sek.. Weitsprung 3,89 m, 1,36 m Hochsprung und 6,73 m im Kugelstoßen brachten ihr 1656 Pkt. und den 38 Pl. Einen Jahrgang jünger startete Lillie Rathert W 13 ebenfalls im Vier- und Siebenkampf. Sie stellte sich als dritte Teilnehmerin zur Verfügung damit das Borssumer Team in die Mannschaftswertung im Siebenkampf kam. Und was für einen Wettkampf sie machte, erstaunte beide Borssumer Trainer. Keine Scheu und ohne Nervosität ging sie wie ein Profi in den Wettkampf und lieferte tolle Ergebnisse für das Team. Im Vierkampf mit pers. Bestl. über 100 m in 14,05 Sek. (ihre Wettkampfstrecke sind eigentlich die 75 m) pers.Bestl. im Weitsprung mit 4,37 m, 1,28 m Hochsprung und 6,01 m Kugelstoßen waren ihre Ergebnisse und mit 1607 Pkt. kam sie auf den 43 Pl. nach fast sieben Stunden Wettkampf.

Der Zweite Wettkampftag begann mit den 80 m Hürdenläufen. Mit der Zeit von 15,02 Sek., war Lillie Rathert unterwegs und zeigte sich verbessert in der Technik. Finnja Thieme ging dieses Mal aufgrund ihrer leichten Verletzung verhaltener an und mit 15,62 Sek. war man froh, heil durchgekommen zu sein. Mit pers. Bestl von15,31 Sek. zeigte sich auch Lena Halm eine Verbesserung. Sie warf den Speer auf 23,78 m p. B. und über die 800 m lief sie 2:49 Min. 

so das sie im Siebenkampf mit 2925 Pkt. den 28 Pl. belegte. Einen Platz dahinter Platz 29 mit 15,39 m im Speerwerfen und 3:11,72 Min. über die 800 m beendete Finnja Thime ihren Siebenkampf mit 2856 Pkt. Lillie Rathert kämpfte auch am zweiten Tag um jeden Punkt und im Speerwerfen kam sie auf 15,51 m, und 800 m in 2:58,84 Min brachten ihr 2757 Pkt. Mit dem 9. Pl. und 8538 Pkt. freute man sich über das tolle abschneiden   in der Mannschaftswertung bei der ersten Landesmeisterschaftsteilnahme im Siebenkampf. Alle Borssumer Mädchen möchten im nächsten Jahr wieder mit dabei sein, wobei die eine oder andere Nachwuchsathletin das Team unterstützen wird. Für alle war es ein tolles Teamgefühl und am Ende des Wettkampfes merkte man die Geschlossenheit der Gruppe.

 

 

0 Kommentare

Schreibe als Erster einen Kommentar.

Verfasse einen Kommentar

 




 

Trackbacks