Erfahrungen gesammelt

Hannover  Im letzten Jahr schafften vier Borssumer Leichtathleten die Qualifikationen für die Niedersachsen Meisterschaften in der Halle in Hannover. Rouven Miege  M 16 über 3000 m,

Merit Klus W 14 über die 2000 m,  Frauke Kalkwarf W 14 die 60 m und Patrick Schirdewan M 15 Weitsprung und 60 m. Aus gesundheitlichen Gründen musste Rouven leider absagen und so starteten die drei Borssumer Athleten motiviert und wollten unter dem Motto „Erfahrungen auf einer Landesmeisterschaft sammeln“ ihr Bestes geben und mal kucken was da raus kommt.

Als erste aus den Borssumer Reihen startete Frauke Kalkwarf über die 60m und konnte sich mit der Zeit von 8,64 Sek. für den Zwischenlauf qualifizieren. Hier merkte man die große Anspannung und die vielen neuen Eindrücke der Meisterschaft an und so kam sie im Zwischenlauf auf eine Zeit von 8,66 Sek. was die Borssumer sehr freute . Mit 8,58 Sek., wäre eine Überraschung drin gewesen und zeigt dass man knapp dran ist um mit den Besten dabei zu sein. Ebenfalls im Sprint über 60 m startete Patrick Schirdewan M 15. Auch er war sehr beeindruckt von der Stimmung und den guten Bedingungen. Leider klappte der Start nicht so gut und er lief eine Zeit von 8,12 Sek. Im Weitsprung stellte er seine Bestleistung von 4,98 m ein und mit Platz 9 ein gutes Ergebnis.

Am Sonntag startete dann Merit Klus W 14 aus den Borssumer Reihen über die 2000 m Distanz, die sie zum ersten Mal als Wettkampf Distanz lief. Sie teilte sich ihr Rennen gut ein und lief mit 7:28,52 Min. auf den 6. Platz.Alle Athleten waren zufrieden und man hat gemerkt das man nicht weit von der Spitze ist und möchte versuchen im Sommer wieder bei den Freiluft  Meisterschaften dabei zu sein.

 

0 Kommentare

Schreibe als Erster einen Kommentar.

Verfasse einen Kommentar

 




 

Trackbacks