Mit einem 4:1 Sieg kehrte die erste Herren von Blau Weiß Borssum vom schweren Auswärtsspiel beim TUS Strudden zurück. Der Start in die neue Bezirksligasaison ist für das Team von Trainer Sebastian Krettek mit vier Siegen aus den ersten fünf Spielen mehr als geglückt.

Auf dem schwer bespielbaren Geläuf in Strudden fanden die Gäste besser ins Spiel und setzte den Gegner frühzeitig unter Druck. Nach schöner Kombination von Brian Wienekamp und Ibrahim Balhas, konnte letzterer nur durch ein Foul im Strafraum gestoppt werden. Zwar rutscht Eimo Smidt beim fälligen Elfmeter aus, doch sein Schuß landete dennoch zur verdienten Führung im Tor. Ein schöner Schlenzer von Brian Wienekamp verpasste nur knapp sein Ziel und das Schiedsrichtergespann verwehrte einem Treffer von Christian Fuhrmann wegen einer vermeintlichen Abseitsstellung die Anerkennung. In dieser Phase verpassten es die Blau-Weißen die Überlegenheit in den ersten dreißig Minuten durch weitere Treffer zu untermauern. Stattdessen schafften es die Struddener durch konsequentes Zweikampfverhalten sowie viele lange Bälle den Spielfluß zu unterbinden und das Spiel bis zur Halbzeitpause ausgeglichen zu gestalten.

Direkt nach dem Seitenwechsel hatte Sören Hoogstraat das 2:0 auf dem Fuß, doch sein Schuß konnte in letzter Sekunde von einem Abwehrspieler der Platzherren kurz vor der Linie abgewehrt werden. In der Folge wurde der TUS Strudden angetrieben von den heimischen Zuschauern von Minute zu Minute stärker und konnte mit einem schönen Kopfballtreffer ausgleichen. Der TUS drückte nun auf die Führung und die Gäste hatten Mühe sich zu befreien, doch dank einer sicheren Defensive um Torhüter Felix Janßen wurde ein weiterer Gegentreffer vermieden. Auf der anderen Seite zeigte sich der Gast sehr effektiv und so erzielte Eimo Smidt nach mustergültiger Vorarbeit von Ibrahim Balhas die zu diesem Zeitpunkt schmeichelhafte Gästeführung. Als der Schiedsrichter wenige Minuten späer erneut auf den Elfmeterpunkt zeigte und Ibrahim Balhas die Führung auf 3:1 ausbauen konnte, war die Gegenwehr des TUS Strudden gebrochen. Die Gäste wurden wieder stärker und Brian Wienekamp scheiterte mit seinem Schuß aus der Distanz am Pfosten. Den Schlusspunkt setzte Sören Hoogstraat, der mit einem platzierten Schuss aus 11 Metern erfolgreich war.

Insgesamt ein verdienter Sieg für die Gäste aus Borssum, wenngleich der TUS Strudden bis zum zweiten Borssumer Treffer einige Chancen hatte das Spiel zu drehen. Nach dem guten Start und dem damit verbundenen dritten Tabelletenplatz, kommt am kommenden Sonntag mit GW Firrel der Tabellenführer nach Borssum.

BW Borssum: Janßen – Schulze, Hühn, C.Voßbrinck, Jakobs(81. Goldenstein) – S.Voßbrinck(61. Börchers), Balhas – Hoogstraat, Wienekamp, Fuhrmann(61. L.Fischer) – Smidt

 

 

Tags

 

0 Kommentare

Schreibe als Erster einen Kommentar.

Verfasse einen Kommentar

 




 

Trackbacks