Ersten Siebenkampf überstanden

Fotos Siebenkampf

Papenburg Bei einem heißen Wochenende starteten zwei Borrsumer Leichtathletinnen bei den Bezirksmeisterschaften im Siebenkampf (100 m, 80 m Hü, Hochsprung, Weitsprung, Kugel, Speer und 800 m) und kamen gut durch den Wettkampf. Insgesamt waren hier an die 30 Teilnehmer am Start und die Veranstaltung ging am ersten Tag an die sieben Stunden und am zweiten Wettkampf Tag nochmal an die vier Stunden bei sehr heißen Temperaturen die dann alles abverlangten.

Am ersten Tag ging es mit den vier Disziplinen des Vierkampfes (100 m, Kugel, Hochsprung und Weitsprung) los. Mit zwei persönlichen Bestleistungen im Hochsprung mit 1,44 m und 4,31 m im Weitsprung startete Finnja Thieme W 14 gleich voll durch. Mit 7,00 m im Kugelstoßen und 14,0 Sek. über die 100 m kam sie auf 1762 Pkt. und belegte den 10. Platz. Ihre Vereinskameradin Lena Halm Kam im Kugelstoßen auf 7,32 m, und auch sich konnte ihre Bestleistung im Hochsprung aus 1,36 m zweimal verbessern und ging gut in den Wettkampf.

Ihre Ergebnisse im 100 m Sprint waren 14,31 Sek., 3,44 m im Weitsprung der nicht so gut lief und kam mit 1596 Pkt. auf den 10. Platz.

Der nächste Tag startete gleich mit den 80 m Hürdenläufen. Beide Mädchen konnten sich im Vergleich zu Stuhr verbessern und sammelten weitere Punkte. Finnja Thieme mit 15,65 Sek., Lena Halm 15,17 Sek. mit pers. Bestl. war ein guter Start für den zweiten Wettkampftag. Und auch im anschließenden Speerwerfen konnte sich Lena steigern. Mit 21,99 m und 2:51,58 Min. über die 800 m kam sie insgesamt auf 2842 Pkt. und erkämpfte den 9. Platz. Diesmal die Plätze getauscht, war Finnja Thieme auf den 10. Pl. mit 17,97 m Speer, 3:39,43 Min. über die 800 m auf 2782 Pkt. gesamt und machten bei den heißen Temperaturen einen guten Wettkampf. In zwei Wochen werden beide Athletinnen an den Landesmeisterschaften in Bad Harzburg teilnehmen und es ist noch Luft nach oben da.

 

0 Kommentare

Schreibe als Erster einen Kommentar.

Verfasse einen Kommentar

 




 

Trackbacks