In unserer ersten Herren möchten wir auch in der kommenden Saison auf junge Nachwuchsspieler setzen. Mit Bente Siemers, Jos Jakobs, Marek Brungers, Simon Docter und Nils Schipper rücken zur kommenden Saison gleich fünf Nachwuchsspieler aus der eigenen Jugend in die erste Herren auf.

Jos Jakobs, offensiver Mittelfeldspieler und aktueller Kapitän der U19 des Eintracht Emden JFV, hat bereits in der aktuellen Spielzeit in Trainingseinheiten mit unserer ersten Herren sein Talent gezeigt und kam auch im Bezirkspokal zum Einsatz. Zusammen mit Simon Docter, der mit knapp zwei Metern-Körperlänge ein klassischer Mittelstürmer ist, soll er helfen der Borssumer Offensive mehr Durchschlagskraft zu verleihen. Während sich Bente Siemers auf der Außenbahn sowohl defensiv als auch offensiv wohl fühlt, werden Nils Schipper in der Innenverteidigung und Torhüter Marek Brungers gute Alternativen für die Defensive von Trainer Rene Dörfel darstellen.

„Wir wollen auch zukünftig verstärkt auf junge Spieler setzen und haben die Jungs mehrfach spielen sehen, weshalb wir überzeugt sind, dass sie eine Verstärkung unseres Kaders darstellen können“, umschreibt Co-Trainer Thilko Boekhoff die Perspektive der Jungs. Alle Neuzugänge sind aktuell Stammspieler in der U19 des Eintracht Emden JFV, deren Saison aktuell auch wegen der Pandemie unterbrochen worden ist. „Die Jungs passen als waschechte Borssumer perfekt zu unserer Strategie und sie werden aktuell von U19-Trainer Jörg Wengert perfekt auf den Herrenbereich vorbereitet“, so Team-Manager Christian Fraas über die jungen Neuzugänge.

Die Kaderplanung daher weiter Fahrt auf und das bestehende Gerüst aus erfahrenen Bezirksligaspielern ist mit starken Talenten aus der eigenen Jugend erweitert worden. Nach dem bereits befürchteten Abgang von Jan Tietje, der sich für einen Wechsel zum TUS Pewsum entschieden hat, befinden sich die Borssumer in guten Gesprächen mit externen Neuzugängen.

Tags

 

0 Kommentare

Schreibe als Erster einen Kommentar.

Verfasse einen Kommentar

 




 

Trackbacks