Ein Sommer voller Fußballspaß im Zeichen der Raute: Vor kurzem endete der diesjährige Fußballschulen-Sommer. Knapp drei Monate lang war die HSV-Fußballschule in Norddeutschland unterwegs und hat an rund 100 Standorten zahlreiche Camps angeboten. Dabei machte die HSV-Fußballschule unter anderem auch in Emden halt.

„Das Camp in Emden war wie jedes Jahr mal wieder ein Highlight.“ fasste Campleiter Fabian Heiderich zusammen und ergänzte, „Die Stimmung hier ist einfach spitze. In Zusammenarbeit mit Blau Weiß Borssum ist es fantastisch zu sehen, was wir hier gemeinsam auf die Beine gestellt haben. Auch in diesem Jahr hatten wir, trotz des Wetters, eine tolle Trainingszeit in der unsere Teilnehmer Spaß hatten und sich deutlich verbessern konnten. Gerade im Hinblick auf die aktuellen Gegebenheiten war es schön, dass wir diese besondere Stimmung hier erzeugen konnten.“

Am Montagmorgen fiel der Startschuss für die 45 Teilnehmer des 5-tägigen Camps. Täglich konnten die jungen Rautenkicker in zwei Trainingseinheiten pro Tag ihrem Hobby nachgehen und mithilfe unserer geschulten Trainer ihre Leistungen verbessern. Sowohl die Teilnehmer als auch die Trainer der HSV-Fußballschule konnten im Trainingseifer alles ausblenden und können nun mit guter Laune und verbesserten Fähigkeiten auf das Camp zurückschauen. Voller Vorfreude kann bereits auf das kommende Jahr geblickt und die tolle Zusammenarbeit zwischen der HSV-Fußballschule und Blau Weiß Borssum weiter ausgebaut werden.

“Gerade in dieser Zeit mit der Corona-Pandemie haben wir gemeinsam mit dem HSV und dem Catering-Service von Udo van Scharrel die Hygienevorgaben hervorragend umgesetzt”, zeigte sich Marco Münkenwarf (Vorstand Fussball) auch auf Borssumer Seite voll des Lobes. Fotograph Hartwig van der Velde war an allen Tagen vor Ort, die Bilder aus den Camps der letzten Jahre können auf HSV.de angeschaut werden. Bereits zum neunten Mal war die Fussballschule des Hamburger SV in Borssum zu Gast, dementsprechend freuen sich schon heute alle auf das 10-Jährige Jubiläum im nächsten Jahr.

 

0 Kommentare

Schreibe als Erster einen Kommentar.

Verfasse einen Kommentar

 




 

Trackbacks