Aufführung vom 15. bis 18. November 2018

im Neuen Theater, Emden

“Privaat of Kasse?”

„Und alles auf Krankenschein“

Komödie in twee Törns van Ray Cooney
(plattdütsk van Menna Hensmann)
(Komödie in zwei Akten)

Es ist wieder soweit: Die Borssumer Theatergruppe möchte wieder eure Lachmuskeln trainieren, denn es wird plattdeutsches Theater gespielt. Die 1948 gegründet Theatergruppe von Blau-Weiss-Borssum führt im 70. Jahr ihres Bestehens im November die plattdeutsche Komödie “Privaat of Kasse“ auf.

Vom 15. bis zum 18. November werden wir in vier Aufführungen diese Komödie, die das Zentralklinikum Georgsheil in ein Tollhaus verwandeln wird, auf der Bühne des Neuen Theater Emden spielen.

Im Zentralklinikum Georgsheil erfährt Dr. Buurmann von seiner Ex- Geliebten das er einen 18-jährigen Sohn hat und dieser versucht ihn zu finden. Mit allen Mitteln versucht Dr. Buurmann dieses vor seiner Frau und Kollegen zu verbergen.

Durch das Auftauchen des 18-jährigen Tesko wird das Ärztezimmer zum komischen Tollhaus der Verrücktheiten.
Jetzt verwandelt sich alles zu einem Chaos und im Ärztezimmer ist nichts mehr normal. Aus Ärzten werden plötzlich Pastoren oder auch Krankenschwestern. Ein Polizist mischt sich in das Geschehen ein und etwas eigenartige Patienten halten alle auf trapp.

Die Hauptrolle des Stückes von Dr. Buurmann hat Dietmar Groenhagen übernommen. In weiteren Rollen stehen Erika Zimmermann, Tim Kruithoff, Normen Franzen, Kerstin van Hoorn, Tanja Inhoven, Ben Siedenberg, Bernhard Brunken, Sascha Goldenstein, Gerda Siemering und Heike Oltrop auf der Bühne.

Mit „Privaat of Kasse“ von Ray Cooney und übersetzt von Menna Hensmann, verspricht Blau-Weiß Borssum einen irrwitzigen, schrillen, vergnügten und chaotischen Klinikaufenthalt.

Die Eintrittskarten gibt es wie bisher bei den bekannten Vorverkaufsstellen (Lotto Fäcks, Borssum, Tel. 04921 908054 und Lotto Matzke, Tel. 04921 28704 (Große Straße/Burgstr.). Die Preise liegen bei 8,00 € an jedem Spieltag für Erwachsene, Kinder bis 14 Jahre zahlen nur 6,00 € (Die Rückerstattung von 2,00 € erfolgt an der Abendkasse).

Gespielt wird vom 15. – 17. November jeweils um 20:00 Uhr und am Sonntag dem 18. November um 18:00 Uhr im „Neuen Theater“, Emden.


Weitere Informationen zum Stück und zur Theatergruppe finden Sie zusätzlich im Internet unter http://www.theatergruppe-borssum.de oder auf Facebook facebook.com/TheatergruppeBorssum.

Tags

 

0 Kommentare

Schreibe als Erster einen Kommentar.

Verfasse einen Kommentar

 




 

Trackbacks