Die Bezirksligamannschaft von Blau Weiß Borssum kann sich für die kommende Saison über Verstärkung für ihre Defensive freuen. Mit Viktor Tierbach und Niklas Schmidchen kommen zwei talentierte und flexible Defensivspieler vom Ostfrieslandligisten TB Twixlum nach Borssum.

Niklas Schmidchen

Der 28-jährige Viktor Tierbach ist in Borssum kein Unbekannter, denn er stand bereits in zwei Spielzeiten für die Borssumer auf dem Rasen und war ein wichtiger Teil der Mannschaft, die in der Saison 2014/15 die Vizemeisterschaft in der Bezirksliga erreicht hatte. Zur Saison 2016/17 kehrte er nach Twixlum zurück und erreichte mit der Mannschaft den souveränen Bezirksligaaufstieg. Mit Tierbach als Eckpfeiler einer jungen Mannschaft, verpasste der Turnerbund in der folgenden Saison durch eine Niederlage in der Relegation nur denkbar knapp den Klassenerhalt. „Viktor hat mittlerweile viel Erfahrung gesammelt und ist von seiner Spielart jemand, der mit seinem Einsatz vorangeht und junge Spieler mitreißt“, umschreibt Trainer Sebastian Krettek in kurzen Worten seinen Neuzugang.

Auch der zweite Borssumer Neuzugang Niklas Schmidchen gehörte zu der jungen Twixlumer Mannschaft, die in den vergangen beiden Spielzeiten für Furore gesorgt hatte.

Viktor Tierbach

Eigentlich noch für die A-Jugend spielberechtigt, war Schmidchen als Stammspieler in der Verteidigung nicht unwesentlich am Twixlumer Bezirksligaaufstieg beteiligt. Seitdem hat sich Niklas Schmidchen mit seinen 20 Jahren als absoluter Leistungsträger in der Ostfrieslandliga etabliert und möchte nun bei BW Borssum in der Bezirksliga den nächsten Entwicklungsschritt in Angriff nehmen. „In Borssum wird sehr auf junge Spieler gesetzt und da ich mit vielen bereits in der Jugend zusammengespielt habe, macht dieser Schritt nun absolut Sinn“, freut sich Schmidchen auf die neue Herausforderung.

Da Thilko Boekhoff verletzungsbedingt sehr wahrscheinlich seine Karriere beenden muss und Tomek Stawinski mit anhaltenden und langwierigen Leistenbeschwerden zu kämpfen hat, bestand in der defensiven Zentrale akuter Handlungsbedarf. „Über die Zusagen freuen wir uns daher sehr, weil uns beide Spieler stärker machen und perfekt in unser Team passen“, zeigt sich Team-Manager Christian Fraas zufrieden. Die Blau Weißen stehen aktuell auf dem vierten Tabellenplatz, welcher zur Teilnahme am ostfriesischen Champions League-Ableger berechtigt. Sollten sich die Borssumer qualifizieren, könnte es für die beiden Spieler eine schnelle Rückkehr nach Twixlum geben, denn dort soll in dem Fall ein Vorrundenspiel mit Emder Beteiligung ausgetragen werden.

 

0 Kommentare

Schreibe als Erster einen Kommentar.

Verfasse einen Kommentar

 




 

Trackbacks