Beim Pokalturnier im Rahmen der Sportwoche des TB Twixlum hat unsere zweite Herren seinen Titel souverän mit drei Siegen in drei Spielen verteidigt. In der Vorrunde ging es gegen die beiden ehemaligen Klassengefährten SV Amisia Stern Wolthusen II und dem SV Petkum. Im Finale wartet mit der SG TUS RW/Kickers Emden II eine Mannschaft auf die unsere zweite Herren nach dem Aufstieg auch in der kommenden Saison in der Ostfrieslandklasse A treffen wird.

Vorrunde – SV Amisia Stern Wolthusen II

Tore: 1:0 Herzog(8.), 2:0 Tönjes(31.), 3:0 M.Hoogstraat(38.), 4:0 Grensemann(76.), 5:0 Rodow(79.), 5:1 Campas(80), 6:1 Herzog(85.)

Bereits nach acht Minuten erzielte der Ex-Amise und Borssumer Neuzugang Uwe Herzog mit einem schönen Kopfball nach einer Flanke von Sven Rodow die Führung. Kevin Tönjes und Michael Hoogstraat legten noch vor der Halbzeitpause nach und unterstrichen mit ihren Treffern die gute Borssumer Leistung. Auch nach dem Seitenwechsel kombinierte unsere Mannschaft sich immer wieder gekonnt vor das gegnerische Tor. Ein Doppelschlag von Kai Grensemann und Sven Rodow schraubte das Ergebnis auf 5:0 hoch, ehe Kenneth Campas nach einem Fehler in der Borssumer Defensive den Ehrentreffer erzielen konnte. Mit seinem zweiten Treffer in diesem Spiel setzte Uwe Herzog den Schlußpunkt dieser einseitigen Partie.

Vorrunde – SV Petkum

Tore: 1:0 Rodow(27.), 1:1 Mielke(56.), 2:1 Focken(78.)

Die Derbys gegen den Ortsnachbarn aus Petkum sind immer eine heiße Angelegenheit und daran änderte auch der freundschaftliche Charakter dieses Turnieres wenig. Die Petkumer versuchten mit vielen kleinen Fouls den Borssumer Spielfluss zu hemmen. Mit einer Energieleistung erzielte Sven Rodow nach einer halben Stunde dennoch die Borssumer Führung. Knappe zehn Minuten nach der Halbzeitpause staubte Michael Mielke ab und erzielte so den Petkumer Ausgleich. Doch Richie Focken erzielte in der 78. Minute im Anschluss an eine Ecke den verdienten Siegtreffer gegen einen unbequemen Gegner.

Finale – SG RW Emden I /Kickers Emden II

Tore: 1:0 Harms(71.), 2:0 Fuhrmann(88.)

Bei brütender Mittagssonne ging es im Finale mit der SG RW Emden I /Kickers Emden II gegen einen der neuen Staffelkonkurrenten. Bei den hohen Temperaturen entwickelte sich die erste Halbzeit zu einem ereignisarmen Sommerkick, einzig Uwe Herzog verpasste mit der größten Chance der ersten Halbzeit die Borssumer Führung aus kurzer Distanz. Nach dem Seitenwechsel nahm die Anzahl der Chancen auf beiden Seiten zu. Leon Harms war es dann letztlich der mit einem schönen Heber die Borssumer Führung erzielen konnte. Die SG warf in der Schlußphase alles nach vorne, doch die Borssumer Defensive hielt Stand und ermöglichte so Christian Fuhrmann nach einem Konter mit dem 2:0 den Turniersieg perfekt zu machen.

Tags

 

0 Kommentare

Schreibe als Erster einen Kommentar.

Verfasse einen Kommentar

 




 

Trackbacks