Kein erfolgreicher Tag

Im ersten Heimspiel der neuen Saison in der Bezirksliga musste sich unsere erste Herren dem Team von TuRa Westrhauderfehn mit 1:0 geschlagen geben.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Der Platz war durch den stundenlangen teils heftigen Dauerregen am Samstagvormittag arg in Mitleidenschaft gezogen worden. Dementsprechend entwickelte sich ein kampfbetontes und teilweise recht wildes Spiel. Andere als in den Spielen zuvor, fehlte unserem Team die letzte Entschlossenheit in den Zweikämpfen und so kamen die Gäste früh zu mehreren guten Torchancen. Eine dieser Chancen nutzte der starke Janek de Buhr, der nach einem langen Ball eiskalt zur Gästeführung treffen konnte. Auf der anderen Seite war der Gästekeeper bei einem Versuch von Kevin Böse zur Stelle und bei der Chance von Jendrick Engelke rettete der Pfosten für die Göste.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Auch nach dem Seitenwechsel blieb es ein wildes Spiel mit hochkarätigen Chancen auf beiden Seiten. Sowohl Gästekeeper Hendrik Goosmann als auch Felix Janssen in unserem Tor erwischten einen Sahnetag und parierten mehrere Großchancen. Letztlich blieb es bei dem verdienten Sieg für Westrhauderfehn, da wir die erste Halbzeit verschlafen haben und Hendrik Goosmann an diesem Tag nicht zu bezwingen war.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Bereits am Vormittag musste sich auch unsere zweite Herren im Heimspiel gegen den SV Amisia Stern Wolthusen mit 3:0 geschlagen geben. Das Ergebnis täuscht hier jedoch über den Spielverlauf hinweg. Die Zweite zeigte grundsätzlich eine gute Leistung, doch im Gegensatz zu den Wolthusern mangelte es an Durchsetzungsfähigkeit und Effizienz in der Offensive.

Auch im dritten Spiel an diesem Samstag gab es eine Borssumer Niederlage. Unsere dritte Herren musste sich gegen das erfahrene Team vom TUS Hinte III mit 6:0 geschlagen geben.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner